Mirka 

Yogalehrerin

Es ist wunderbar zu erleben – ob selbst auf der Matte oder als Lehrerin – auf welchen Ebenen Yoga wirkt. In meinen Stunden ist es mir ein besonderes Anliegen, die Körperwahrnehmung der Teilnehmer*innen zu schulen und zu verfeinern, um so über die Körperarbeit in Verbindung mit Meditation und Atmung, eine tiefere und bewusstere Verbindung zu sich selbst herzustellen.

Das Zitat von einem meiner Lieblingsautoren Hermann Hesse aus dem Gedicht „Stufen“ inspiriert mich immer wieder auf´s Neue, mich offen neuen Gegebenheiten hinzugeben, ob in der Asanapraxis oder im alltäglichen Leben:

“ Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“

(Hermann Hesse)

 

Fort- & Ausbildungen:

YLA 200 (UY)

YLA 500 (UY)

Yoga für alle e.V. – Psychosensibles Yoga bei Traumatisierungen und Trauer