Restorative Yoga Weiterbildung

Im Restorative oder regenerierendem Yoga werden die Asanas über einen längeren Zeitraum (5-10 min oder mehr) gehalten und dabei vollständig mit Hilfsmitteln wie Bolstern, Kissen, Blöcken und Gurten unterstützt. Dabei ist fast keine Dehnung mehr spürbar und der Körper kommt in eine Art Schwebezustand, in dem sich das zentrale Nervensystem vollständig erholen kann.

 

Termine 2020

Donnerstag/Freitag, 24./25. September 2020

Do 9:30 bis 17:30 Uhr
Fr 9:00 bis 16:30 Uhr

Unser Raum:

 Dieser Yogastil bildet somit ein wundervolles Gegengewicht zu unserer heutigen leistungsbezogenen Lebensweise. Durch das lange Verbleiben in den Positionen werden zudem Verklebungen im faszialen Gewebe gelöst, so dass Energie wieder ungehindert fließen kann. Auch emotionale Blockaden, welche im Körper festgeschrieben sind, können so gelöst und losgelassen werden. Zusammen mit bewusster Entspannung und bewusstem Atem führt dies zu innerer Ruhe und bringt (Selbst-)Heilungsprozesse in Gang. Zusätzlich helfen uns Meditation, ein bewusster Atem und Mudras (Handgesten), den Blick auf unser Inneres zu richten und uns wieder mit uns zu verbinden.

In dieser 2-tägigen Weiterbildung tauchst du tief in die Thematik des Restorative Yogas ein. Du erfährst, wie du Restorative Yoga-Stunden zu verschiedenen Themen konzipieren, sinnvoll sequenzieren und unter Berücksichtigung individueller Voraussetzungen deiner Teilnehmer*innen durchführst. Die einzelnen Asanas werden für jeden Menschen individuell nach seinen physischen Voraussetzungen angepasst, du erlernst durch eine Haltungsanalyse die jeweilige korrekte Ausrichtung deiner Teilnehmer*innen zu identifizieren. Du vertiefst dein Verstehen von Restorative Yoga als auch deine eigene Praxis und kannst es sicher in den eigenen Unterricht oder weitere körpertherapeutische Angebote einbauen. Auch als Entspannungs- und Erholungselemente in deinen Yang-orientierten Yogaklassen (Vinyasa etc.) bilden die hier erlernten regenerierenden Asanas eine wundervolle Ergänzung.  Darüber hinaus lernst du verschiedene Mudras kennen und wie du sie thematisch einsetzen kannst.

 

Inhalte

  • Ursprung und Grundlagen des Restorative-Yoga
  •  Ebenen der Wirkung auf den menschlichen Körper
  •  Praxis von regenerierenden Haltungen
  •  Umgang mit Hilfsmitteln (Polster, Decken, Kissen, Gurte)
  •  Anleiten von Restorative-Yogapositionen
  •  Haltungsanalyse und korrekte Ausrichtung deiner Teilnehmer*innen
  •  Atemlenkung und Mudras
  •  Aufbau einer Kursstunde
  •  Vertiefung deiner eigenen individuellen Yogapraxis

 

Die Vermittlung der Inhalte erfolgt interaktiv über kleine Vorträge, praktische Stunden und spezielle Übungen, einer moderierten Vorstelleinheiten der Teilnehmenden, einem Reader zur Fortbildung und Literaturempfehlungen. Auch die eigene Praxis wird durch angeleitete Yogasequenzen nicht zu kurz kommen. Darüber hinaus wird eine vertiefende Einführung in die eigene Meditationspraxis gegeben.

Zur Teilnahme setzen wir voraus, dass du bereits über eine eigene Erfahrung im Üben des Yoga verfügst.

Am Ende des Kurses erhältst du ein Zertifikat über die Teilnahme an der Fortbildung.

 

Die Vermittlung der Inhalte erfolgt über interaktive Vorträge, viele praktische Einheiten und spezielle Übungen, einem Reader zur Fortbildung und Literaturempfehlungen. Die eigene Praxis und Selbsterfahrung wird durch die angeleiteten Yoga- und Meditationssequenzen nicht zu kurz kommen und immer wieder reflektiert.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Yogalehrer Ausbildung oder Grundqualifikation in einem körpertherapeutischen Beruf mit mindestens zweijähriger Yogapraxis.

 

Preis

370 €

 

Kursleiterin

Simona Weichert

2013 Kinderyogalehrerausbildung (50 Stunden)
2015 Yogalehrerausbildung (500 Stunden, UT, RYT)
2017 Yin-Yogalehrerausbildung (50 Stunden, Indien, nach S. und P. Grilley)
2017 Coaching-Ausbildung (Institut für Systemische Beratung, Köln)
2018 Advanced-Yogalehrerausbildung, Vinyasa-Flow (200 Stunden, Deutschland/Spanien)
2019 Restorative-Yogatherapie-Ausbildung (25 Stunden, Rene Hug, Leipzig)
2019 Meditationslehrer-Ausbildung (100 Stunden, Indien)
2019 Stressmanagement-Ausbildung (50 Stunden, UT)

 

Simona ist eine motivierende Lehrerin. Ihre Art zu lehren, ist anschaulich und praxisnah!

Didaktik, Methodik, Aufbau, Simona´s Art-mir hat einfach Alles am Kurs gefallen!

Die Fortbildung verbindet Theorie und Praxis wunderbar miteinander, so dass man sein eigenes Stundenkonzept leicht entwickeln kann.

Besser und schöner hätte die Fortbildung nicht sein können. Simona ist nicht nur super kompetent, sie strahlt soviel Lebensfreude aus und hat mir soviel Wissen mit so viel herz vermittelt. Tausend Dank für die schöne Zeit!

Simona ist eine klasse Lehrerin! Immer wieder gerne 🙂

Ich bin sehr dankbar für die tolle Zeit! Simona ist eine sehr kompetente und strukturierte Dozentin, die mit Leidenschaft unterrichtet. Hilfreich ist auch, dass sie aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz berichten kann. Ich kann jedem die Ausbildung empfehlen. Vielen Dank!

Klasse! Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, hier (und jetzt) in diesem wunderschönen Studio zu üben und zu lernen.

Alles war prima, Ort, Gruppe, Simona, Themen, Terrasse und Inhalte! Ich sage Dankeschön.   Sünke

Unser neuer Podcast: (Auch auf Spotify verfügbar)

Kontaktiere uns!

Kontakt

Vorname*

Nachname*


Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Nachricht

Ja, ich möchte regelmäßig Informationen von Unity Training rund um die Themen Yoga, Mediation, Entfaltung, Workshops, Ausbildungen und neue Produkte erhalten. Nach der Bestätigung der E-Mail Adresse erhalte ich als Dankeschön eine kostenlose Meditation von Unity Training geschenkt:

Datenschutzhinweis*:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail-Adresse info@unity-training.de widerrufen.

* Pflichtfeld

Unity Training:
0221-99558126

Nicole Roewers:
0178-8117487

Florian Heinzmann:
0172-2748925

Anfahrt