Free your mind!

Die Befreiung des Geistes hier und jetzt – Yoga Philosophie lernen

Lerne, wie du dein Leben durch die Yoga Philosophie transformierst

Dein Lehrer

Florian Gauranga Heinzmann

M.A., Yogalehrer, Meditationslehrer, 
E-RYT-Yogalehrer (experienced registered yoga teacher Yoga Alliance), BDY-Mitglied, Yogalehrerausbilder (YA) und Meditationslehrer (BYV); Literaturwissenschaftler, Religionshistoriker (M.A.) und Stressmanagement Trainer (GKM), Studium der Indologie und Sanskrit.

Seit 25 Jahren praktiziert Florian Yoga und Meditation, sechs Jahre davon hat er als Mönch in hinduistischen Klöstern in Indien und Deutschland gelebt, wo er in diverse Disziplinen des Yoga, der Meditation, der Achtsamkeitspraxis und die Kunst der Mantra-Musik eingewiesen wurde. Er hat 4 Yoga- und Meditations-CDs produziert.
Gemeinsam mit seiner Frau Nicole Roewers ist er Autor des Buches “Sixpack im Kopf” und Gründer und Leiter von Unity Training –  Deutschlands erstes Studio für Glücksfitness in Köln

Warum ich die Ausbildung mache:

Was ist das Ziel deines Lebens? Die Weisen sagen: die Befreiung deines Geistes. Befreiung wozu? Für ein Leben in Leichtigkeit, Gelassenheit und innerem Frieden. Für ein Leben im Wissen über dich selbst und wer du wirklich bist. Für ein Leben in Freiheit und Harmonie, in Verbundenheit mit dem Leben und einer Freude, die von innen kommt. In Verbundenheit mit deiner echten Liebe, deinem eigenen Selbst, deinem eigenen inneren Licht. Dieses Wissen macht dich stärker, gesünder und stärkt auch deine Beziehungen zu deinen nächsten Menschen. Außerdem rettet es den Planeten. Und es macht unglaublich viel Spaß.

Die Yoga-Philosophie bietet systematische Wege an, um all das zu erreichen. Und ermöglicht es dieses Wissen in deinen Alltag zu integrieren.

In diesem Kurs werden 5 verschiedene Wege zur Befreiung des Geistes aus dem Bereich der indischen Philosophie des Yoga und des Buddhismus sowie die wesentlichen Übungen vorgestellt, um das Projekt Befreiung des Geistes zu beginnen und erfolgreich zu meistern.

“Lieber Florian,
Danke Dir für die wunderbare Morgenzeit.
Du machst das einfach wunderbar!
Die Mischung aus Theorie, Praxis und Kommunikation ist genial!
Ich praktiziere seit 20 Jahren Yoga, seit 10 Jahren unterrichte ich …. Und spüre dass dieser Baustein jetzt, hier, in diesem Kreis genau richtig ist. 
Es ist ein großes Geschenk, teilnehmen zu dürfen.
Danke!” 

Programm und Preis:

♥ Ein Onlinekurs in 6 Modulen mit Abschlussurkunde.

♥ Jedes Modul enthält 5 Lektionen á ca. 90 Minuten

♥ Preis pro Modul: 99€, oder als Gesamtpreis für 499€.

♥ Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreicher Teilnahme aller 6 Module die Abschlussurkunde: Yoga Philosophie Master

Unten findest du alle 6 Module detailliert beschrieben

Für Yogalehrer:

Du bist Yogalehrer/in und möchtest ein nächstes Level in deiner Unterrichtsqualität erreichen? Du möchtest die Menschen in deinem Yoga-Unterricht tief berühren und begeistern? Dann steige jetzt tief ein in die phantastische Welt der Yoga-Philosophie. Finde dadurch unzählige neue Themen für deinen Yoga-Unterricht, vertiefe deine eigene Praxis und erfahre die innere Bedeutung des Yoga und der Meditation. Lerne jetzt Yoga Philosophie richtig kennen. Unten kannst du sehen, was dich in den einzelnen Modulen erwartet.

Start ab dem 18. Mai 
jederzeit buchbar, da alle Lektionen als Videos produziert werden

Modul 1

Montag-Freitag, 18.-22.5.  live jeweils 9:30-11 Uhr, danach als Video zur Verfügung

Grundlagen: Sonne und Mond im Hatha-Yoga, die innere Evolution des Menschen und das Chakra-System

 Das Chakra-System ist eine Landkarte der inneren Evolution des Menschen. Gleichzeitig ist steht es im Zusammenhang mit der menschlichen Anatomie, nämlich dem endokrinen System (Drüsensystem). Die Befreiung des Geistes ist demnach eine Verwandlung des menschlichen Drüsensystems.

♥ Meine Geschichte, Der alte und der neue Weg (zwischen Tradition und Moderne), Sonne und Mond im Hatha-Yoga, die 3 Lebensqualitäten (gunas)

♥ Das Menschenbild des Yoga (das Selbst, 5 Hüllen, 3 Körper)

♥ Das Chakra-System – Landkarte der inneren Evolution

♥ Das dritte Auge und die Zirbeldrüse

♥ Die 6 Yogawege, die 6 philosophischen Schulen (darshanas), historischer Überblick

Modul 2

Montag-Freitag, 25.-29.05., live jeweils 9:30-11 Uhr, danach als Video zur Verfügung

„Konzentration bis an die Grenze des Möglichen“
– 
Die Befreiung des Geistes in den Yoga Sutras des Patanjali

Der populärste der indischen Wege zur Befreiung ist der Weg der spirituellen Praxis: des Yoga und der Meditation. Dieser Weg wird im Yoga-Sutra des Patanjali Schritt für Schritt beschrieben, damit eine regelmäßige, d.h. tägliche Übung (Sadhana) entstehen kann.

♥ Die 6 Yogawege und das Ziel des Yoga 

♥ Teilweise und vollständige Befreiung, Meditationsobjekte, Hindernisse in der Meditation und die Ursachen des Leidens

♥ Die ethischen Grundlagen des Schulungsweges

♥ Der Schulungsweg zur Befreiung: Von Asana bis Samadhi

♥ Meditation und Wissenschaft

Modul 3

Montag-Freitag, 01.-05.06., live jeweils 9:30-11 Uhr, danach als Video zur Verfügung

Der spirituelle Krieger
– 
Befreiung des Geistes in der Bhagavad-Gita

Während in den Yoga-Sutras ein Weg erklärt wird, der traditionell in Abgeschiedenheit, d.h. in einer Hütte im Wald oder in einer Höhle geübt wurde und wird, zeigt die Bhagavad-Gita, wie der Weg der spirituelle Praxis mitten im alltägliche Leben mit allen Hindernissen, Krisen und Herausforderungen gelebt und beschritten werden kann.

♥ Der spirituelle Krieger – Vorgeschichte und Ausgangslage

♥ Einführung in die Sanskrit-Aussprache / Die Unsterblichkeit des Selbst

♥ Karma-Yoga: befreites Handeln, so wirst du ein Dhira (Mensch in stetiger Weisheit)

♥ Bhakti-Yoga: Der Weg der reinen Liebe

♥ Jnana-Yoga: Körper, Geist und Seele verstehen

Modul 4

Montag-Freitag, 08.-12.06., live jeweils 9:30-11 Uhr, danach als Video zur Verfügung

Erkenne dein göttliches Wesen
– 
Befreiung des Geistes im Advaita-Vedanta

Der geheime Schatz der indischen Philosophie ist die Disziplin der Selbsterkenntnis. Aus den Lehren der Upanishaden entstand im Lauf der Zeit das Vedanta-System: wörtlichen „das Ende der Vedas“, bzw. die Schlussfolgerung allen Wissens. Letztendlich geht es um die Erkenntnis, dass der Mensch in Wirklichkeit eins mit allem Leben und ein göttliches Wesen ist.

Die Problematik des modernen Menschen, Veda und die Upanishaden und die verschiedenen Vedanta-Schulen

♥ Grundbegriffe und Methoden des Vedanta

♥ Die Vedanta-Hymnen des Shamkara

♥ Die Vedanta-Gleichnisse

♥ Exkurs: War Jesus ein Vedanta-Yogi?

Modul 5

Montag-Freitag, 15.-19.06., live jeweils 9:30-11 Uhr, danach als Video zur Verfügung

Der Zustand der Leere und die Buddha-Natur
– 
Befreiung des Geistes im Weg des Buddha

Der Buddha hat tatsächlich gelebt und einen konkreten Weg zur Befreiung des Geistes aufgezeigt und vorgelebt. Seine Lehre (Dharma) ist wissenschaftlich und praktisch Schritt für Schritt nachvollziehbar und umsetzbar. Ohne Dogmen, ohne Glaube, ohne Gott, ohne Seele, ohne Mönchskutte, aber herrlich pragmatisch und leicht zu verstehen.

♥ Die Geschichte des Buddha

♥ Die 4 edlen Wahrheiten

♥ Der achtfache Pfad

♥ Karma und Reinkarnation

♥ Satori und die Schule des Zen

Modul 6

Samstag-Mittwoch, 11.-15.07., live jeweils 9:30-11 Uhr, danach als Video zur Verfügung

Avatar – Die spirituelle Bedeutung der indischen Götter

Man kann an die indischen Götter glauben, man kann die Geschichten der Götter als moralische Unterweisung verstehen, man kann sie aber auch als Abbilder innerer psychischer Prozesse, quasi als Richtungsschilder der inneren Evolution des Menschen begreifen. Dann wird es interessant! Und wer sind dann die 10 Avatare Vishnus? Wer sind die 9, die schon erschienen sind? Und wer ist der zehnte, der noch kommen soll? 

♥ Ganesha – der Türhüter und Shiva – der Ur-Yogi

♥ Das Quirlen des Milch-Ozeans und der Mensch-Löwe Narasimha

♥ Rama – der Dharma-König

♥ Krishna – der Liebende

♥ Kalki oder Maitreya?: der Mensch der Zukunft, Die Göttinnen des Hinduismus: Durga, Kali, Lakshmi, Sarasvati