Peace is every step – Kloster-Exkursion der Yogalehrer-Ausbildung

Exkursion der Yogalehrer-Ausbildung ins buddhistische Kloster

Im Juli verbrachte die Yogalehrer-Ausbildungsgruppe Ihr Wochenende im buddhistischen Kloster EIAB (european institute for applied buddhism) in Waldbröl im Bergischen Land. Begleitet von Bruder Phap Xa, einem charmanten und gelehrten langjährigen Mönch aus den Niederlanden, durften wir 2 ganze Tage Achtsamkeit aus nächster Nähe erleben und praktizieren: In der Meditation mit den Mönchen, beim gemeinsamen slow-food mit den Mönchen und Nonnen, einer einstündigen Gehmeditation im Freien und in dharma talks mit Bruder Phap Xa. Erstaunlich, was gelebte Achtsamkeitspraxis bedeutet und wie sie sich anfühlt: Es ist wirklich – wie auf einer auffälligen Kalligrafie des Gründers Thich Nhat Hanh zu lesen ist: Peace in every step – Jeder Schritt ist Frieden. Eine Gehmeditation bedeutet völlig ziellos bei jedem Schritt ganz und gar im Hier und im Jetzt zu sein – ohne Gedanken an gestern und an morgen. Beim Essen warten die Brüder und Schwester solange im Schweigen, bis sich jeder genommen hat, dann isst man gemeinsam im Schweigen – und genießt langsam und bewusst jeden Bissen. Ohne an das nächste Programm zu denken. Wir müssen nirgendwo hin. Ich bin einfach nur bei dem, was ich gerade tue – völlig präsent, wach und glücklich. Genauso begeistert wie ich waren auch die Yogis unserer Ausbildung. Hier ein Feedback von Carmen: “Ich habe erst zuhause die gesamte Fülle der Entspannung realisieren können. Es war ein besonders intensives Erlebnis, die liebevollen und freudigen Nonnen und Mönche erleben zu dürfen. Vielen Dank an euch alle, besonders an Florian, der uns dieses WE ermöglicht hat.”   Übrigens kann jeder Interessierte immer Sonntags ab 9:30 zum Achtsamkeitstag kommen – einem Tag der offenen Tür – kostenlos auf Spendenbasis.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.