Inner fire – Bericht vom Iceman-Training in Polen

Der Geist ist stärker als der Körper. Das habe ich auf meinem Iceman-Training beim Iceman Wim Hof (Yogi und mehrfacher Weltrekordhalter im Kälte-Ertragen) vorletzte Woche deutlich erleben dürfen. In 5 Tagen wurden wir (5 Frauen und 55 Männer aus aller Welt) Schritt für Schritt mit Atemübungen, Kälteanwendungen, Yoga und Meditation darauf vorbereitet, extreme Kälte nicht nur zu ertragen, sondern zu genießen: in Barfuß-Schneespaziergängen, einem winterlichen Bad im Gebirgssee und im Wasserfall, Spaziergängen mit kurzer Hose und Tänzen im Eisbecken.  Am letzten Tag bestiegen in einem zweieinhalbstündigen Marsch den polnischen Berg Sniezka (Schneekoppe, an der Grenze zu Tschechien) in kurzer Hose und mit nacktem Oberkörper (die Ladies im T-Shirt), wo es auf dem Gipfel mit Einberechnung des Windes angeblich ca. 20 Grad minus waren.  Ich war zu Beginn ein Bisschen ängstlich, aber genau diese Angst zu überwinden war für mich das Ziel des Trainings. Die Angst ist unser größtes Hindernis auf dem Weg zu einem Leben in Freude, Gesundheit, Erfüllung, Stärke und Erfolg. Und es möglich, die Angst zu überwinden, wenn wir das, wovor wir Angst haben, einfach trotzdem tun. Am Ende war es überhaupt kein Problem diesen Berg in kurzer Hose zu besteigen. Es hat Spaß gemacht, es war ein unglaubliches Glücksgefühl. Und ich habe wirklich kaum gefroren.