Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Anmeldung zu Yogakursen/-stunden erfolgt immer online über den Kursplan. Du bekommst dann per E-Mail eine Rechnung über den Kursbetrag. Diese gilt als Anmeldebestätigung. Mit der Überweisung des Kursbetrages wird die Anmeldung wirksam. Bezahlung erfolgt spätestens 7 Tage vor Kursbeginn. Anmeldungen sind verbindlich und können bis 5 Tage vor Kursbeginn kostenlos storniert werden. Danach berechnen wir 15 € Stornogebühren zzgl. der bereits gelaufenen Kursstunden. Bei bereits erfolgter Zahlung wird der Restbetrag auf einen anderen Kurs gutgeschrieben.

Bankverbindung:

IBAN: DE39370501981931603490

BIC-/SWIFT-Code: COLSDE33XXX

An gesetzlichen Feiertagen sowie vom 24.12.-01.01. bleibt das Studio in der Regel geschlossen.

Erstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse

Unsere Yogakurse sind über die zentrale Prüfstelle Prävention bei allen gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurse mit dem Präventionsprinzip “Entspannung” anerkannt. Im Fall von 80% Anwesenheit (7 von 8 Einheiten) bekommst du in der letzten Kursstunde eine Teilnahmebestätigung zur Einreichung bei deiner Krankenkasse. Krankenkassen zahlen zwischen 70 € und 100% der Kursgebühr, zum Teil auch mehrmals im Jahr.

Verpasste Kursstunden

Verpasste Kursstunden können bis zwei Wochen nach Kursende unangemeldet in der Nachholerstunde am Freitag von 17-18.30 Uhr oder nach Absprache in anderen Kursen nachgeholt werden.

Im Studio

Ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nichts Schweres mehr essen.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Matten, Decken und Meditationskissen sind in ausreichender Zahl vorhanden. Wenn du zu starkem Schwitzen neigst, bring bitte ein Handtuch mit. Bitte keine starken Düfte tragen.

Wenn du ankommst, lass Deine Schuhe vor der Tür oder stelle sie in das Bänkchen in der Umkleide. Verstaue deine Tasche in der Umkleide. Für Wertsachen übernehmen wir keine Haftung. Schalte bitte dein Handy aus. Nimm dir eine Matte, ein Kissen und eine Decke und suche Dir einen Platz. Räume Matte, Kissen und Decke am Ende der Stunde wieder zurück, es sei denn, es findet ein Folgekurs statt.

Verspätung

Leider müssen wir aus Sicherheitsgründen pünktlich zu Kursbeginn die Tür schließen. Bitte sorge dafür, pünktlich da zu sein!

Gesundheitliche Beschwerden

Wenn du gesundheitliche Beschwerden hast (z.B. Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Bluthochdruck, aktuelle Unfälle oder OPs) bitten wir dich, vor der Yogastunde einen ärztlichen Rat einzuholen, und vor Kursbeginn bzw. bei akuten Problemen vor der Yogastunde deine/n Yogalehrer/In zu informieren. Im Kontaktformular kannst du uns eine Mitteilung über gesundheitliche Beeinträchtigungen machen. Es wird dringend empfohlen, mit einer bereits begonnenen ärztlichen Behandlung fortzufahren und medikamentöse Therapien nicht abzusetzen. Wer sich in einer Therapie befindet (medizinisch, physikalisch, psychologisch oder sonstiges), muss mit seinem jeweiligen Therapeuten, Arzt oder sonstigen therapeutischen Begleitern, die Teilnahme an den Veranstaltungen oder Kursen abklären.

Eigenverantwortung

Unsere Yogastunden sind darauf ausgerichtet, Körper und Geist in Balance zu bringen. Jeder Teilnehmende entscheidet selbst, wie weit er sich auf die angebotenen körperlichen und psychischen Prozesse einlässt. Passe deine Übungen deinen Möglichkeiten an und gehe niemals über deine eigene Grenze. Entspanne, wann immer es nötig ist. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen. Du praktizierst auf eigene Verantwortung.

Online- oder Live-Stream Yoga-Kurse/Yoga-Stunden finden im gegenseitigen Einvernehmen als solche über Zoom, Youtube, Facebook oder Instagram statt. Dies hat zur Folge, dass die Yogalehrerin/der Yogalehrer nicht wie bei einer Präsenzveranstaltung sofort bei Problemfällen und Fehlstellungen eingreifen kann. Die TeilenehmerInnen akzeptieren diese besondere Form des Yoga-Unterrichts. Das Yoga-Studio/die Yogalehrerin/der Yogalehrer haftet grundsätzlich nicht für Schäden des/r TeilnehmerIn. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Yoga-Studios, der Yogalehrerin/des Yogalehrers, deren gesetzlichen VertreterInnen oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die YogaschülerInnen treffen bei dieser besonderen Form des Yoga-Unterrichts besondere Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten. Bei Unklarheiten, Problemfällen und Fehlstellungen haben sie unverzüglich Kontakt mit der Yogalehrerin/dem Yogalehrer aufzunehmen und um eine Klärung zu bitten. Andernfalls trifft sie ein erhebliches Mitverschulden.

Datenschutz

Alle erfassten Daten der Teilnehmer werden streng vertraulich behandelt. Details zum Datenschutz.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Das Copyright für veröffentliche, vom Inhaber selbst erstellte Objekte, bleibt beim Inhaber der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte ist ohne die Zustimmung des Inhabers nicht gestattet.

Für eine ruhige und meditative Atmosphäre

Yogastunden beginnen und enden mit einer Tiefenentspannung und einem Mantra. Dies führt in einen Zustand von innerer Harmonie und Ausgeglichenheit. Die Hände können vor dem Herzen zusammengelegt werden mit „Om Shanti“, was so viel bedeutet wie „Frieden“.

Bitte zögere nicht zu fragen oder uns deine Vorschläge mitzuteilen.

Wir wünschen dir einen schönen Aufenthalt und freuen uns auf dich!

Stornobedingungen von Ausbildungen

Der/die Anmeldende hat ein Widerrufsrecht zu diesem Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsunterschrift des Kursteilnehmers. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen. Geht eine Rücktrittserklärung bis 2 Monate vor Ausbildungsbeginn beim Yogalehrer Ausbildungszentrum ein, fällt eine Bearbeitungsgebühr von 100 Euro an. Ab 2 Monate bis 1 Monat vor Ausbildungsbeginn sind im Falle eines Rücktritts 50% des Ausbildungsbetrags zu zahlen. Bei späterem Rücktritt (4 Wochen vor Ausbildungsbeginn) wird der Betrag für die komplette Ausbildung sofort auf einmal fällig. Versäumnis von Kursstunden, Abbruch der Ausbildung: Sollte eine dauerhafte Krankheit oder langanhaltende Verletzung dem/der KursteilnehmerIn eine weitere Teilnahme an der Yogalehrer Ausbildung unmöglich machen, verfallen die noch nicht teilgenommenen Kurstermine nicht, sondern können ausschließlich im darauffolgenden Ausbildungszyklus nachgeholt werden. Kurstermine die der/die Kursteilnehmerin nicht wahrnimmt, werden nicht erstattet. Wenn bei Beginn des Ausbildungszyklus die Schwangerschaft eintritt, kann die Ausbildung untergebrochen werden. Die verbleibenden Kurstermine können im direkt nächstfolgenden Ausbildungszyklus nachgeholt werden. Eine Rückerstattung der verbleibenden Kosten für nicht wahrgenommene Kurstermine erfolgt nicht. Verzichtet der/die KursteilnehmerIn auf die Unterbrechung der Ausbildung und das Nachholen der Kurstermine, gelten die Ausführungen unter Rücktrittserklärung. Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft müssen durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.

 

Stornobedingungen von Weiterbildungen

Der/die Anmeldende hat ein Widerrufsrecht zu diesem Vertrag innerhalb von 14 Tage nach Vertragsunterschrift des Kursteilnehmers. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen. Vertragsrücktritt: Geht eine Rücktrittserklärung bis 30 Tage vor Ausbildungsbeginn beim Ausbildungszentrum ein, fällt eine Bearbeitungsgebühr von 100,- Euro an. Ab 30 Tage vor Kursbeginn wird im Falle eines Rücktritts der Betrag für die komplette Ausbildung sofort auf einmal fällig. Ausnahmen sind Abbruch wegen schwerer Krankheit oder Unfall. In diesem Fall muss ein ärztliches Attest vorliegen und es besteht die Möglichkeit einer anteiligen Rückerstattung.

    Kontakt

    Vorname*

    Nachname*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Ihre Nachricht

    Ja, ich möchte regelmäßig Informationen von Unity Training rund um die Themen Yoga, Mediation, Entfaltung, Workshops, Ausbildungen und neue Produkte erhalten. Nach der Bestätigung der E-Mail Adresse erhalte ich als Dankeschön eine kostenlose Meditation von Unity Training geschenkt:

    Datenschutzhinweis*:
    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail-Adresse info@unity-training.de widerrufen.

    * Pflichtfeld

    Unity Training:
    0221-99558126

    Nicole Roewers:
    0178-8117487

    Florian Heinzmann:
    0172-2748925

    Anfahrt