Die radikale Liebe! Ein alter Text – ganz frei und modern übersetzt.

Die Bergpredigt – eine freie Interpetation

Vor 2000 Jahren lehrte und lebte der Mensch, dessen Geburtstag wir bald feiern, eine radikale Liebesbotschaft. Wir haben diesen wunderbaren Text (bekannt als Bergpredigt) sehr frei und modern übersetzt.

Als er die Menschenmenge sah, ging er auf einen Berg und setzte sich hin. Seine Schüler setzten sich neben ihm. Er sagte:

Wenn du einfach und unkompliziert denkst, bist du glücklich. Dann lebst du hier und jetzt im Himmel – in der Verbindung mit allem.
Auch wenn du jetzt leidest, du wirst bald wieder glücklich sein, denn du wird bald getröstet werden.
Wenn du freundlich bist, bist du glücklich, denn du bist mit der ganzen Welt verbunden.
Wenn du dich für Gerechtigkeit einsetzt, bist du glücklich. Denn du wirst irgendwann belohnt.
Wenn du liebevoll bist, bist du glücklich, denn du hast dein inneres Licht gefunden.
Wenn du friedlich bist, bist du glücklich, denn du bist ein Kind Gottes.
Wenn du dich für Gerechtigkeit einsetzt und bestraft wirst, bist du glücklich. Denn du bist jetzt im Himmel – verbunden mit allem.
Sogar wenn andere dich beleidigen und anlügen, bist du glücklich. Denn du wirst irgendwann belohnt werden. So ist es mit vielen Menschen vor dir auch schon gewesen.

Du bist das Salz der Erde. Du gibst dem Leben in der Welt den wirklichen Geschmack.
Du bist das Licht der Welt. Eine Stadt oben auf einem Berg wird von weither schon gesehen. Wenn man eine Kerze anzündet, dann versteckt man sie nicht, sondern stellt sie auf einen Kerzenständer, damit sie jeder sehen kann. Deswegen lass dein Licht leuchten, so dass es jeder sieht.

Im Gesetz steht: Du sollst nicht töten! Aber schon wenn du wütend wirst und Menschen beleidigst, bist du getrennt vom Leben. Egal was du tun willst, versöhne dich zuerst mit dem Menschen, mit dem du Streit hast, und tu es dann erst.

Im Gesetz steht: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Aber ich sage: Wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halte auch die linke hin. Du wenn einer deinen Pulli klaut, dann gib ihm auch deine Jacke. Und wenn dich einer bittet, einen Gefallen zu tun, dann tu ihm diesen Gefallen doppelt. Wenn einer etwas von dir braucht, dann gib es ihm.

Im Gesetz steht: Du sollst deine Freunde lieben und deine Feinde hassen. Ich sage: Liebe auch deinen Feind. Wenn du nur die liebst, die dich auch lieben, und zu ihnen freundlich bist, machst du nichts Besonderes. Das macht jeder. Aber du sollst vollkommen sein, wie dein Vater im Himmel vollkommen ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.